Bild

CORONAHILFE STUHR



Angesichts der rasanten Ausbreitung des Corona-Virus’ haben wir - das sind eine ganze Reihe freiwilliger Helfer*innen aus Stuhr, die sich nach einem Aufruf über Facebook zusammengefunden haben, - beschlossen: “Wir helfen!”

Hier findet ihr den Flyer!


Mit Unterstützung der Gemeinde Stuhr, des Mehrgenerationenhauses in Brinkum, des Fördervereins des Treffpunkts Sie(h)da und des Flüchtlingsnetzes Stuhr wollen wir mit unserer Initiative versuchen, Menschen in Stuhr zu helfen, die selber nicht mehr das Haus verlassen können, um sich oder ihre Tiere mit dem Nötigsten zu versorgen - sei es weil sie einer Risikogruppe angehören oder aber selbst bereits unter häuslicher Quarantäne stehen.

Unter der Rufnummer 0421/80 60 98 74 können sich Betroffene ab Montag, dem 23.03.20 montags bis freitags zwischen 8:30 und 13:00 Uhr im MGH melden und ihren Namen, ihre Adresse sowie ihre Telefonnummer hinterlassen. Unsere Helfer*innen erhalten täglich eine Zusammenfassung der Anrufe und vermitteln die Betroffenen an Paten weiter, die dann schnellstmöglichst direkt mit Ihnen Kontakt aufnehmen und Bedarfe klären. Sollten wir keine Paten vermitteln können, informieren wir Sie und vermitteln Sie, wenn Sie unter Quarantäne stehen, alternativ zum Einkaufsdienst des DRK Diepholz.

Dies kann den Einkauf von Lebensmitteln, Medikamenten oder das Ausführen des Hundes umfassen und erfolgt - abgesehen von den Kosten für Einkauf oder Medikamente - immer freiwillig und kostenlos.

Gemeinsam und solidarisch durch die Krise!

Euer Team von

Coronahilfestuhr.de

Bitte beachten: Wir vermitteln lediglich die oben aufgeführten Dienstleistungen, und dies erfolgt so schnell wie möglich. In dringenden Fällen oder in medizinischen Notfällen wenden Sie sich bitte an die 112 bzw. den ärztlichen Notdienst unter 116117.

 

Du willst selbst Pate werden und andere unterstützen? Bitte hier entlang: